nennt sich selbst „kreatives Prärecycling“. Angefangen hat er aus dem Bedürfnis heraus, an Schulen und Unis mit Druckerpapier sorgsamer umzugehen und nachwachsenden Rohstoff zu sparen. Wir sammeln einseitig bedrucktes Papier zu Hause, in der Poststation, im Copy- Shop, am Arbeitsplatz der Eltern ….., prüfen es auf Sauberkeit und entfernen Seiten mit persönlichen Angaben. Wir sortieren ca. 80 Blätter neu mit den blanken Rückseiten nach vorn und heften sie mit einer Bindemaschine zu einem neuen, frischen, benutzbaren Block. Dazu entwerfen wir aus gesammelten Kartons, Kalenderblättern, Werbeprospekten usw. den Umschlag. Jeder Block sieht anders aus, hat auf den Blattrückseiten Interessantes aus verschiedenen Fachbereichen zu lesen und ist einfach herzustellen.

Der Papierpilz ist an der Uni Tübingen entwickelt worden, es gibt eine ansprechende Präsentation auf

www.papierpilz.wordpress.com

Er bittet nachdrücklich um Erweiterung!


AG Nachhaltigkeit, Edina Carven, Ulrike Fuchs

      

SESB Logo rgb 200          ups logo          ExEuBi Logo claim          mzs logo schule 2019 web  

AFZ          DELF Logo          patch JD 2019 rgb          logoModuleV

arolsen archives logo rgb