Der Lesewettbewerb der Sophie-Scholl-Oberschule fand im Stillarbeitsraum der Bibliothek der Schule statt. Dort versammelten sich die besten Leser/innen des siebten Jahrgangs, die Jury (zu Hälfte aus dem elften Jahrgang) und die Reporterinnen. Aber jetzt zurück zu den Lesern. In der ersten Runde waren es insgesamt 12 Leser, die aus ihren selbst gewählten Büchern vorlasen:Bild1.jpg

Alma: Rudi Rüsselschwein

Frieda: Ruby Redfort

Merle: Die Unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket

Sophia: Plötzlich unsichtbar

Anna-Fela: Sally Jones - Mord ohne Leiche

Mia: Hazel Wood

Lilith: Oh, du Hölle

Lio: Die Känguru-Apokryphen                         

Johanna: Warrior Cats Donnerschlag

Faerydae: Der Blackthorncode

Johann: Herr der Diebe

Anna: House of Secrets

In die zweite Runde kamen aber nur diese Sechs weiter: Lio, Sophia, Johann, Anna, Merle und Mia. Den Text, den sie in der zweiten Runde lesen sollten, war ein Fremdtext. Der Name des Buches war: Nennt mich nicht Ismael.

Alle haben sehr gut gelesen, die Jury hatte schwere Entscheidungen zu treffen. Letzten Endes konnten aber nur drei die ersten Plätze und die Büchergutscheine ergattern:

Bild2.jpg

 

  • Platz: Sophia
  • Platz: Anna
  • Platz: Mia

Zum Schluss waren alle Leser/innen glücklich, teilgenommen zu haben. Alle Klassensieger/innen haben auch eine Urkunde erhalten und sie wurden die ganze Zeit von den Händchenhaltern sehr gut motiviert und unterstützt. 

Wir haben die Gewinnerin des Lesewettbewerbs der 7. Klassen befragt. Ihr Name ist Sophia Kussmaul Lebrecht und sie geht in die 7.22 (Musikklasse). Sie singt und liest gerne in ihrer Freizeit, sodass sich selbst ihre Bücher im Zimmer stapeln. Sophia hat schon mal bei einem Lesewettbewerb teilgenommen, aber leider nicht gewonnen. Dieses Jahr hat sie das Buch Plötzlich unsichtbar vorgestellt von ihrer Lieblingsautorin Cassandra Clare. Ihre Wahl fiel auf dieses Buch, da sie es spannend fand und weil ihr sofort eine spannende Stelle ins Auge gefallen ist. Die Gewinnerin hatte gehofft, dass sie unter die ersten sechs Besten kommt und war sehr überrascht, dass sie den 1. Platz belegt hat.

Die Gewinnerinnen werden am 20. März 2019, dem Welttag des Buches, unsere Schule beim Vorlesewettbewerb der Berliner UNESCO-Projektschulen vertreten.

Reporter-Team: Clea, Farrelle und Lylia   

Mit Hilfe von Frau Löffler

 

      

SESB Logo rgb 200          ups logo          ExEuBi Logo claim          mzs logo schule 2019 web  

AFZ          DELF Logo          patch JD 2019 rgb          logoModuleV

arolsen archives logo rgb